Sturmschaden „Car Port weggeflogen“

Datum: 18. Februar 2022 um 18:07
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: Förste- Kunstbucht
Einsatzleiter: Orts.BM Förste
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug, Mannschaftstransportfahrzeug, Tanklöschfahrzeug 16/24 Tr


Einsatzbericht:

„Zynep“ ging nicht spurlos an uns vorbei…

Die Feuerwehr Förste wurde 18:07 Uhr mit dem Stichwort „Carport weg geflogen“ in die Kunstbucht alarmiert.

Die Erkundung ergab, dass das Carport noch da ist, aber sich das Blechdach des Carports komplett gelöst hatte, größtenteils vom Gebäude gerutscht und auf Hecke und PKW lag.

Die Schwierigkeiten beim Einsatz waren die weiterhin starken Windböen, die an den Blechen zerrten und vor allem die auf dem Blechdach verbaute Photovoltaik-Anlage.

Nachdem die Anlage komplett stromlos war und der PKW beseitigt wurde, konnten die Teile des Daches entnommen und gesichert werden.

Die Einsatzstelle konnte nach einer Stunde an den Eigentümer übergeben werden und wir rückten wieder ein.
Die Förster Wehr verblieb dann am Feuerwehrhaus noch bis 21 Uhr in Einsatzbereitschaft, blieb dann aber ohne Folgeeinsätze.