Gasgeruch

Datum: 24. August 2022 um 19:48
Alarmierungsart: Digitaler-Melde-Empfänger
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: Nienstedt
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug, Mannschaftstransportfahrzeug, Tanklöschfahrzeug 16/24 Tr
Weitere Kräfte: Feuererwehr Nienstedt, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Die Wehren Förste und Nienstedt trafen sich 19:30 zum gemeinsamen Dienst. Thema sollte, als kleine Einsatzübung, „Wasserförderung lange Wegstrecke“ sein. Der Einsatzbefehl kam noch und man rückte Richtung Kiesteich, Roden aus. Kurz nach Eintreffen der Kräfte unterbrach ein Realeinsatz in der Nienstedter Schulbucht den Dienst. Das Alarmstichwort war Gasaustritt. Vor Ort wurde im Gebäude eine Sauerstoffflasche vorgefunden, die über das Sicherheitsventil abgeblasen hatte. Ein Trupp unter Atemschutz brachte die Flasche ins Freie, so dass der Sauerstoff ungefährdet entweichen konnte. Die Bewohner hatten bereits vor Eintreffen der Wehren das Gebäude verlassen und blieben unverletzt. Der Rettungsdienst übernahm die Betreuung. Nach einer Stunde rückten beide Wehren wieder ein.