Übung

Datum: 26. Oktober 2019 um 08:40
Einsatzort: Försterstraße
Einsatzleiter: Felix Unrein
Mannschaftsstärke: 35


Einsatzbericht:

Die Wehren des Soesetals wurden am Samstag Morgen gegen 8:40 Uhr zu einer Rauchentwicklung am Lageranbau der Grafenquelle gerufen. Hier lagern neben Papieretiketten auch Gefahrstoffe. In der Alarmierung wurde auf „vermissten Personen“ hingewiesen.?? Die Wehren aus Foerste und Nienstedt begannen mit der Menschenrettung und einer ersten Brandbekaempfung. Die Wehren aus Dorste und Marke stellten derweil die Wasserversorgung her. Da die erste Erkundung eine m??gliche Ausbreitung des Feuers auf benachbarte Gebaudeteile (Buero und Abfuellung) ergab, wurde der Loeschzug der FF Osterode nachalarmiert. Im Einsatzverlauf wurden 5 Personen aus dem Gefahrenbereich von den eingesetzten Trupps unter Atmschutz gerettet. Einer der Atemschutzgeraetetraeger brach dabei zusammen und musste ebenfalls gerettet werden. Die bereits frueh alarmierte schnelle Einsatzgruppe (=SEG) des DRK versorgte alle Geretteten.

Gluecklicherweise handelte es sich nur um eine Einsatzuebung und nicht um einen Ernstfall. Das Zusammenspiel der Wehren in einer Grossschadenslage mit mehreren Einsatzabschnitten sollte geuebt werden. Hierbei lag ein Augenmerk auf den Einsatz des Einsatzleitwagen der FF Osterode, der den Einsatzleiter unterstuetzen soll und den Einsatz gemischter Trupps aus unterschiedlichen Wehren.

Gegen Mittag war nach einem gemeinsamen Imbiss und der Manöverkritik diese Übung zu Ende.

Eseltreiber Bericht
FF-Osterode Bericht