365 Tage für Sie im Einsatz

Aktuell

Sonderdienst "technische Hilfeleistung"

 

Außerhalb des Dienstplanes gab es eine Sonderausbildung zum Thema "Verkehrsunfall eingeklemmte Person". Die Ausbildung basiert auf Theorie und Praxiseinheiten. Am ersten Abend wurden im Feuerwehrhaus Förste die Grundlagen der technischen Rettung ausgebildet und vertieft. Die praktische Ausbildung fand am zweiten Abend auf dem Hof der Firma Pohl in Bad Grund statt. Hier wurden an zwei PKW die standartisierten Rettungstechniken vertieft und moderne Rettungstechniken für PKW der "neuen" Generation geschult. Ein Dank gilt der Firma Pohl und allen Teilnehmern. die mit viel Interesse an dem Sonderdienst teilnahmen! Weitere Ausbildungseinheiten folgen im laufenden Jahr!

 

 

 

 

Erste Hilfelehrgang im Feuerwehrhaus


An 2 Samstagen erhielten einige Feuerwehrmitglieder unter Leitung des DRK Osterode einen
Ersthelferlehrgang.  Für einige war es eine Auffrischung; für Andere der erste Lehrgang in diese Richtung. Die Ausbildung fand im Feuerwehrhaus Förste statt und wurde auch von Mitgliedern des Förster Schützenvereines genutzt.

 

Feierstunde in der Kurt-Schröder-Halle

 

Zur Verleihung der „Fluthilfenadel 2013“ des Landes Sachsen-Anhalt trafen sich am Mittwoch um 19:30 Uhr die Mitglieder der Kreisfeuerwehrbereitschaft in der Kurt-Schröder-Halle der BBS II in Osterode. Der Erste Kreisrat, Gero Geißlreiter, begrüßte die Einsatzkräfte und sprach ihnen auch im Namen der Verwaltung und Politik des Landkreises Osterode seinen Dank und höchste Anerkennung für die geleistete Arbeit aus.
Am 08.06.2013 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr des Landkreises Osterode auf Anforderung des Landes Sachsen-Anhalt zum Elbehochwasser alarmiert. Bereits wenige Stunden nach dem Alarm machten sich 133 Einsatzkräfte mit 25 Fahrzeugen auf den Weg in die vom Hochwasser bedrohte Landeshauptstadt Magdeburg. Nachdem auf dem Messegelände Quartier bezogen wurde, ging es um 21:00 Uhr bereits zum ersten Einsatz. In der Nacht zum Sonntag wurden zur Stabilisierung der Deiche 12.000 Sandsäcken mit Muskelkraft verbaut. Nach einer Ruhephase galt es ab 17:00 Uhr einen 4,5 Km langen Deichabschnitt zu sichern. Während die Einsatzzüge am Montag nach Hause zurückkehren konnten, verblieb der Versorgungszug noch bis Donnerstag in Magdeburg, um die nachrückenden Kräfte mit Essen zu versorgen. Besonders in Erinnerung geblieben ist der Dank der örtlichen Bevölkerung. Überall an den Straßen waren selbstgemachte Schilder aufgestellt mit dem Dank an die Helfer aller Organisationen. Für die Stadt Magdeburg und das Land Sachsen-Anhalt war dies der größte Einsatz in der Nachkriegszeit. Aus diesem Grund hat sich das Land Sachen-Anhalt entschlossen, als Dank die „Fluthilfenadel 2013“ zu stiften und diese Ehrennadel allen beteiligten Helferinnen und Helfern zu verleihen.
Zusammen mit Kreisbrandmeister Frank Regelin und Hauptsachbearbeiter Burkhard Fricke überreichte Gero Geißlreiter die Ehrennadel sowie die Besitzurkunde an die anwesenden Einsatzkräfte.
Ein besonderer Dank geht auch an die Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter freigestellt und diesen Einsatz somit erst ermöglicht haben. Viele von ihnen haben aufgrund der besonderen Situation darauf verzichtet, den Verdienstausfall geltend zu machen.
Für ein angemessenes musikalisches Rahmenprogramm der Feierstunde sorgten die Mitglieder des Feuerwehr-Musikzuges aus Dorste.

 

Jahreshauptversammlung 2014

 

Am 18.01.2013 fand die Jahreshauptversammlung für das 134. Jahr der Feuerwehr Förste statt. Die Versammlung stand im Zeichen diverser Wahlen. So wurde Peter Meier als Ortsbrandmeister wiedergewählt. Michael Peinemann wurde zum stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt. Beide müssen aber noch vom Rat der Stadt Osterode bestätigt werden, so dass die neue Amtszeit frühestens zum 01.04.2014 beginnen kann. Sascha Wedemeyer ist bereits ab sofort neuer Gerätewart. Ehrungen und Beförderungen waren auch auf dieser Versammlung ein großer Tagespunkt: Thomas Otto wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Willi Fröhlich und Heinz Wienbreier geehrt. Bereits auf 60 Jahre Mitgliedschaft kann Carl Bartels zurückblicken. Jennifer Hassepaß wurde zur Feuerwehrfrauanwärtein und Stefan Neumann zum Feuerwehrmannanwärter ernannt. Michel de Frutos wurde zum Feuerwehrmann ernannt. Mario Kaiser wurde zum Oberfeuerwehrmann und Marvin Mues zum Hautfeuerwehrmann befördert. Karl-Heinz Meyer scheidet durch Erreichen der Altersgrenze aus dem aktiven Dienst aus. Die silberne Ehrennadel der Feuerwehr Förste erhält Sascha Wedemeyer. Natürlich gab es auch wieder Berichte und Grußworte zu hören, die im detaillierten Protokoll nachgelesen werden können.

 

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (JHVFeuerwehr14.pdf)JHVFeuerwehr14.pdf[ ]41 KB

Dienstabschluss 2013


Einen sehr guten Zuspruch gab es in diesem Jahr für den Dienstabschluss. Es konnten fast 40 Aktive und ehemalige Aktive begrüßt werden. Einige Partner waren auch anwesend. Beim geminsamen Spanferkel-Essen und anschliessendem
gemütlichen Beisammen sein in großer und in kleiner Runde ließ man das Jahr Revue passieren und stimmte sich auf das Kommende ein.

 

Donnerstag, 21. September 2017

Designed by LernVid.com