365 Tage für Sie im Einsatz

Aktuell

Spende der Feuerwehr Förste

 

Im Rahmen des Sommerfestes Kindergarten übergab die Feuerwehr eine Geldspende in Höhe von 112€ an die Kinder des Kindergartens Förste. In Empfang nahm die Spende die Vorsitzende des Elternrates Andrea Bollmann. Die Feuerwehr Förste hatte an der Cold Water Challenge 2018 teilgnommen und im Wasser gegrillt. Zudem sollte eine Spende an eine gemeinnützige Einrichtung gerichtet werden.

 

<

Spende an den Förderverein

 

Wir  bedankte uns  bei der Familie Stahl für die großzügig geleistete Spende mit einem Blumenstrauß als Dankeschön. Frau Stahl war sehr erfreut und sagte das es doch selbstverständlich sei.
Die erhaltene Spende wird zum erweitertem Schutz der Kameraden verwendet.
Eine großartige tat die Nachahmer sucht.
Herzlichen Dank.

 

 

Jahreshauptversammlung 2018

 Am 20. Januar 2018 um 19:30 Uhr eröffnet der Ortsbrandmeister Peter Meier die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Osterode Ortsteil Förste in der Gaststätte „Zum schwarzen Bären“ in Förste.
Der Ortsbrandmeister begrüßt alle Anwesenden, insbesondere die Gäste Herrn Bernd Fröhlich (Ortsbürgermeister Förste) und Teile des Ortsrates, die stellvertretende Stadtbürgermeisterin Helga Klages, den Pastor Wolfgang Teicke, den stellvertretenden Stadtbrandmeister Reiner Wode, den Abschnittsleiter Nord Martin Dannhauer, die Kameraden aus Dorste, Marke, Nienstedt, Eisdorf/Willensen und von THW und DRK, die fördernden Mitglieder, die Altersabteilung mit dem Ehrenmitglied Helmut Wedemeyer und Frau Petra Bordfeld von der Presse.
Es wird der im Jahr 2017 Verstorbenen Willi Behrens, Harald Braun, Herbert Kühne (bereits 2016 verstorben), Rudolf Donst (bereits 2016 verstorben), Ulrich Holzapfel, Werner Oppermann, Walter Beyger, Herbert Mues und Helmut Elligsengedacht.

Jahresberichte Ortsbrandmeister Peter Meier

Am 31.12.2017 betrug der Mitgliederbestand 408 Mitglieder, davon sind 34 aktiv (5 w / 29 m). In der Altersabteilung waren 39 Mitglieder zu verzeichnen. Die Wehr hat 3 Ehrenmitglieder. Die 314 Fördernde und 18 Jugendfeuerwehrmitglieder vervollständigen die Gesamtmitgliederzahl.
2017 wurden 27 Übungsdienste ausgerichtet; davon nahmen Stefan Böhm an 24 und Lukas Fricke und Dennis Meier je an 23 Diensten teil und bekommen dafür ein Präsent. Es wurden Sonderdienste wie Hydrantenkontrollen, Atemschutzausbildungen und Rettungstechniken angeboten. Zusätzlich leisteten einige Kameraden Dienst im Fachzug II und der Umweltfeuerwehr der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Göttingen.
Das Kommando traf sich zu drei Sitzungen, nahm an zwei Stadtkommandositzungen und an einer Ortsbrandmeisterdienstversammlung teil.
Die Feuerwehr Förste musste zu insgesamt 17 Einsätzen mit gesamt 712 Einsatzstunden ausrücken. Diese teilen sich wie folgt auf:

 

  • -          03.03.              Hilfeleistung VU, B241, Dorste (37 h)
  • -          12.04.              Brandeinsatz Böschungsbrand, K31, Täuschungsalarm (1 h)
  • -          15.04.              Brandsicherheitswache Osterfeuer (18 h)
  • -          28.04.              Einsatzübung Werkstattbrand, Wassergasse 4, Förste (30 h)
  • -          01.05.              Brandsicherheitswache Maiwanderung (26 h)
  • -          04.06.              Brandsicherheitswache Pfingstfeuerwerk (5 h)
  • -          30.05.              Hilfeleistung Betriebsstoffe auf Gewässer, Förste (48 h)
  • -          17.07.              Hilfeleistung, Person droht zu ertrinken, Eisdorfer Str., Förste  (10 h)
  • -          19.07.              Hilfeleistung, Windbruch Baum auf Weg, Eisdorfer Str., Förste (23 h)
  • -          25.07.              Hilfeleistung Starkregen, Förste (51 h)
  • -          25.07.              Hilfeleistung Wasser im Keller, Förste (10 h)
  • -          25.07.              Hilfeleistung Hochwasser, KFB Göttingen, Hildesheim (264 h)
  • -          25.07.               Hilfeleistung Hochwasser, KFB Göttingen, Hildesheim (171 h)
  • -          14.08.              Brandeinsatz Feldbrand, K31, Nienstedt (10 h)
  • -          29.10.              Hilfeleistung Windbruch, L 525, Rtg Westerhof (13 h)
  • -          02.11.              Einsatzübung Scheunenbrand, Alte Dorfstr. 13, Nienstedt (31 h)
  • -          09.11.              Hilfeleistung Verkehrssicherung Laternenumzug Kindergarten (12 h)
  • -          11.11.               Hilfeleistung Verkehrssicherung Laternenumzug Kirche (18 h)    

 

Auf Kreisebene wurde ein Atemschutzgeräteträgerlehrgang absolviert. An der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle wurde ein Lehrgang Gruppenführer I besucht. Die Stadt schaffte 16 Einsatzhelme, 8 Lungenautomaten Überdruck und 2 Funkmasken an.
Aus der Kasse des Fördervereines wurden ein Beleuchtungsstativ, ein Beleuchtungscontainer LED und zwei Handlampen Adalit beschafft.
Gespendet an die Wehr wurden ein Bollerwagen und diverse Geldzuwendungen.
Das Feuerwehrjahr begann am 07.01. mit der erstmaligen Ausgabe des „Willkommenspaketes für Neugeborene“. Außerdem wurde die JHV der Dorster Wehr besucht. Am 14.01. fanden die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr und anschließend die JHV des Fördervereines statt. Die Jahreshauptversammlung der Förster Wehr folgte dann am 21.01. statt. Die JHV der Wehren Eisdorf / Willensen, Marke und Nienstedt wurden am 28.01., 11.02. und am 18.02. besucht.

  • Am 10.06. nahm die Wehr am Kreisverbandstag in Wieda teil.
  • Am 16.09. und 17.09. wurde am Schießen der Vereine teilgenommen. Am selben Wochenende nahm man außerdem an den Wettbewerben der Aktiven und der Jugendlichen in Lasfelde teil.
  • Der Kirchgang anlässlich des Volkstrauertages fand am 19.11. statt und das alljährliche Knobelturnier wurde am 25.11. ausgerichtet.

In Ebergötzen fanden am 05.12. die Vorschlagswahlen zur neuen Führung im Neukreis Göttingen und Abschnitt Nord statt.
Am 09.12. fand die Seniorenweihnachtsfeier im Feuerwehrhaus statt.
Das Dienstjahr wurde ebenfalls am 09.12. mit dem Jahresabschlussdienst beendet. Die Wehr erwies auf diversen Beisetzungen den Kameraden die letzte Ehre. Insgesamt zu 4 großen, runden Geburtstagen konnte die Wehr gratulieren.
Der Ortsbrandmeister dankt dem Ortsrat und der Verwaltung für die Unterstützung und den KameradInnen für ihren Einsatz. Ein Dank geht an das Kommando für die Zusammenarbeit.
Zum Abschluss erwähnt er, dass ab 2018 die Jugendwehren Förste und Nienstedt alle Dienste gemeinsam durchführen werden. Die Aktiven führen machen jeden zweiten Dienst zusammen. Dafür hat die Förster Wehr den Dienstabend auf Freitags geschoben

 

 Bericht Abschnittsleiter Nord Martin Dannhauer

 

Er stellt sich vor und informiert über Kreisfeuerwehrwehrthemen. So beispielsweise über die bisherige Zusammenarbeit der neu formierten Kreisbereitschaften, der neuen Leitstelle in Göttingen, über die Schwierigkeiten bei der Übernahme der AAO in den Neukreis und den Stand der FTZ in Katzenstein.2017 wurde im Abschnitt Nord zu folgenden Einsätzen alarmiert: 199 Brandeinsätze, 507 technische Hilfeleistungen, 49 Oeleinsätze, 198 Brandsicherheitswachen, 29 Fehlalarme und 31 Einsatzübungen.Mitgliederzahlen im Abschnitt Nord zum 31.12.2017: 1532 aktive Mitglieder (davon 206 weiblich), 457 Jugendliche (davon 141 weiblich) 610 Mitglieder in den Altersabteilungen, 81 Ehrenmitglieder, 7774 Fördernde und 231 Musiker.

Bericht stellv. Stadtbrandmeister Reiner Wode

Zum 31.12.2017 waren in der Stadt Osterode 437 Aktive (davon 68 weiblich) zu verzeichnen. In den Jugendwehren gab einen Mitgliederbestand von 122 (davon 34 weiblich). Die Kinderfeuerwehr hatte 13 Mitglieder (davon 1 weiblich) und die Musikzüge 100 Mitglieder. 2850 Fördernde und 258 Mitglieder der Altersabteilung vervollständigen den Bestand auf 3751. Es waren 53 Brandeinsätze, 92 Fehlalarme, 151 Hilfeleistungen, 102 Brandsicherheitswachen und 15 Alarmübungen abzuleisten.

 

Wahlen und Ernennungen

Ernennung Gruppenführer:
Marvin Mues wird zum Gruppenführer der Förster Wehr ernannt.

Wahl Atemschutzgerätewart
Maik Weichert wird mit 15 Ja-Stimmen gewählt.
Wahl Sicherheitsbeauftragte
Ramona Peinemann wird einstimmig wieder gewählt.
Wahl Kassenprüfer
Kassenprüfer fördernd:Mario Lüer  Kassenprüfer aktiv:Kai Urbanek
Noch gewählt Kassenprüfer aktiv: Philipp Dix

Ehrungen und Beförderungen

Jann Neumann wird zum Feuerwehrmann-Anwärter ernannt, Lukas Fricke wird zum Oberfeuerwehrmann befördert, Michael Peinemann erhält die silberne Ehrennadel der Förster wehr
Für 50 Jahre Mitgliedschaft wird Horst Römermann geehrt.
Für 60 Jahre Mitgliedschaft wird Helmut Sindram geehrt.
Die Verabschiedung Wolfgang Winkels wird bei ihm zu hause erfolgen, da nicht anwesend ist.
Als Dankeschön für die geleistete Arbeit im Kommando erhält Björn Blauert ein Präsent.
Maik Weichert erhält ebenfalls ein Präsent als Dankeschön für den geleisteten Fahrdienst

 

 

 

 

Willkommenspaket für Neugeborene 2018

 

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Förderverein der Förster Wehr eine "Willkommensparty" für Neugeborene.
Alle Förster Kinder, die im Jahr 2017 geboren wurden und deren Eltern und Geschwisterkinder wurde in das Feuerwehrhaus eingeladen.
Dort wurde den Familien ein Willkommenspaket überreicht. Das Paket enthält
- einen Rauchmelder
- einen Aufkleber "Kinderfinder"
- 2 Flyer, die das Verhalten in Notsituationen mit Kleinkindern unterstützen sollen
- ein Geschenk
Dieses Jahr nahmen 6 Familien das Angebot an. Bei Kaffee und Keksen wurde eine spannende Stunde verbracht. Für die "großen" Kinder war die Rundfahrt mit dem LF8 wohl das Highlight.

 


 

 

 

Samstag, 23. Juni 2018

Designed by LernVid.com